Der Berg Ledjanaja



Kungur, Wunder der Natur
Der Berg Ledjanaja befindet sich am nordöstlichen Rand der Stadt Kungur und nimmt den Scheitelraum zwischen den Flüssen Sylwa und Schakwa ein. Das Bergmassiv ist ein einzigartiges geologisches Objekt, das sich am westlichen Teil des Ufa-Walls befindet, und gehört zum Bestand des Flachlands vom Mittleren Preduralje. Der Berg erstreckt sich über eine Fläche von 22 Quadratkilometer und ist vom Norden und Westen mit der Einmündung des Flusses Schakwa, vom Süden mit dem Fluss Sylwa, vom Osten mit  dem Scheitelraum zwischen den mächtigen Becken beschränkt.

Das Pflanzenreich auf dem Ledjanaja ist mit den drei Arten vorgestellt: mit der Wald-, Wiesenvegetation und mit der Vegetation der Kalk-und Gipstafel. Am interessantesten ist die ihr natürliches Aussehen beibehaltene Vegetation der Felsentafeln vom Festlandsufer des Flusses Sylwa. Auf dem Ledjanaja kann man die folgenden geschützten Arten der Pflanzen treffen:  Echtes Federgras, Rotes Waldvöglein, Helianthemum nummularium, Talijevs Thymiankraut.

Die Oberfläche des Ledjanaja und der Kungurs Eishöhle sind sehr eng mit einander verbunden: durch die Orgelpfeifen und Rundlöcher auf der Oberfläche atmet die Höhle ein, durch leicht zulässige Gesteine, in denen die Höhle niedergelassen ist. Auf dem Eisberg ist es verboten, die Blumen zu pflücken, die Heilkräuter zu sammeln, die Bäume abzutreiben, das Feuer anzulegen.

  Die Oberfläche des Eisbergs ist mit den Karsttrichtern bedeckt.

Anschrift: Bezirk Kungur, zwischen den Flüssen Sylwa und Schakwa.

Interaktive Karte Online consult Up
ВизитПермь Контакты:
Адрес: ул. Ленина, 39 614000 Пермь,
Телефон:+7 (342) 214 10 80, Электронная почта: info@visitperm.ru