ARBORETUM KUSMINKA



ILJINSKY, Lebende Geschichte

Der Park befindet sich am südlichen Rand der Siedlung Iljinsky in Kusminsky Log. Er wurde von dem Hauptförster des Stroganovs Besitztums Teplouchov A.  als Versuchsstrecke im Jahre 1848 gegründet. Das ist die erste Schonung in Russland.  Im Waldpark waren die Sammlungen der Weiden und der anderen Gebüsche, sowie auch die lebendige Sammlung  der Krautpflanzen vorhanden.

Von den Bäumen sind die Reihen des Kiefers und Fichten, die Alleen der Lärchenbäume aufbewahren. Bei den Lärchenbäumen erreicht der Durchmesser bis zu 62 cm mit der Höhe von 35 Meter. Auf den Abhängen wachsen die Gebüsche:  große Karagane und Hagrose, Zwergmispel. In den 1970 Jahren wurde hier das Grab und der Grabstein von Teplouchov A.E. übertragen.

Heute ist «Kuzminka» als historisches Denkmal der Entwicklung der Forstwissenschaft,  botanischer Garten und Museum der seltenen Pflanzen mit der Fläche von 6,4 Hektar. Eine wirkliche Anzahl der Pflanzen bilden etwa 250-300 Arten der Pflanzen. Im Park ist ein kleines Teich am Fluss Kuzminka und Quelle für Erschließung des Wassers errichtet.


 

Interaktive Karte Online consult Up
ВизитПермь Контакты:
Адрес: ул. Ленина, 39 614000 Пермь,
Телефон:+7 (342) 214 10 80, Электронная почта: info@visitperm.ru